Service für Segler

Erreichbarkeit der DSV Kreuzer-Abteilung

Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat für uns höchste Priorität. Deshalb kann es aufgrund der aktuellen Lage zu Einschränkungen in der Erreichbarkeit unserer Geschäftsstelle kommen und die Beantwortung Ihrer Anliegen kann etwas länger dauern.

Am besten erreichen Sie uns per E-Mail (info[at]kreuzer-abteilung.org) und telefonisch unter der Rufnummer 040 632009-30.

 

Gut informiert – besser vorbereitet – sicher unterwegs mit der Kreuzer-Abteilung des Deutschen Segler-Verbandes.

Nautische Nachrichten

Die Mitgliederzeitschrift mit Fachthemen und Reiseberichten.

Info-Pool

Geballte Information in über 110 Broschüren und weiterführende Links.

Lehrgänge & Praxistrainings

Praxisfertigkeiten und Theoriewissen von Profis vermittelt.

Aktuelles

Binnen: Funkkanäle ändern sich

Auch in Deutschland haben sich einige Funkkanäle im Verkehrskreis Nautischer Informationsfunk (NIF) geändert. Das teilt die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) auf ihrer Internetseite mit. Die bisher genutzten UKW-Funkkanäle werden ab 2023 für die digitale Datenkommunikation benötigt. Das hat die World Radio Conference (WRC) beschlossen. Auch die Nachbarländer sind davon betroffen. So hatten die

Italien: Auch 2023 Preisvorteile im Süden Siziliens

An der Südküste der großen italienischen Insel Sizilien hat die DSV Kreuzer-Abteilung (KA) mit der Marina di Cala del Sole seit vielen Jahren einen engagierten Repräsentanten. Dessen Preisvorteile für KA-Mitglieder sind gerade verlängert worden und machen zum Beispiel Überwintern attraktiv.   So räumt die Marina di Cala del Sole in der Stadt Licata Gästen mit

Griechenland: Neue Marina in Porto Heli

Griechenland-Segler kennen Porto Heli als perfekt geschützte Hafenbucht im Argolischen Golf, vornehmlich zum Ankern, aber auch Bojen lagen dort aus. Nun gibt es dort erstmals einen Sportboothafen, er will nach Aussage der Inhaber einer der innovativsten in Hellas sein.   Die schweren Schwimmstege der Marina können bis zu 149 Boote mit einer maximalen Länge von

Spanien: Kleine Änderungen bei zwei Repräsentanten

In Denia und Roda de Bara hat die DSV Kreuzer-Abteilung am spanischen Festland gegenüber den Balearen-Inseln mit Mallorca in ihrer Mitte zwei Repräsentanten. Bei ihren Kontakten haben sich zuletzt kleine Änderungen ergeben, die wir hiermit mitteilen wollen.   In Denia ist seit circa 20 Jahren Dr. Karl Wilhelm Kuenen für die Mitglieder der DSV Kreuzer-Abteilung

Neuseeland: Aktualisierte Broschüren für Yachtbesucher

NZ Marine, der Branchenverband der neuseeländischen Yachtindustrie, hat aktualisierte Broschüren für Besucher veröffentlicht, die die Doppelinsel auf der anderen Seite der Erdkugel mit dem Boot besuchen  wollen. Diese Broschüren können über das Internet herunter geladen werden.   Neuseeland hat in den Corona-Jahren durch die restriktive Gesundheitspolitik des Landes unter Langfahrtseglern wahrlich keine Pluspunkte gesammelt. Ließ

Über uns

Bei Fragen zu allen Bereichen der Freizeitschifffahrt stehen wir unseren Mitgliedern zur Verfügung. Sie haben Fragen zur Sicherheitsausrüstung, Weiterbildung, Revieren, Bootskauf, Flaggenführung, Reiseplanung, Chartern, Fahrtenwettbewerb oder anderem – wir sind für Sie da.

Crew

Sie sind noch kein Mitglied der Kreuzer-Abteilung? Dann melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von unseren Dienstleistungen und Angeboten.