Service für Segler

Erreichbarkeit der DSV Kreuzer-Abteilung

Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat für uns höchste Priorität. Deshalb kann es aufgrund der aktuellen Lage zu Einschränkungen in der Erreichbarkeit unserer Geschäftsstelle kommen und die Beantwortung Ihrer Anliegen kann etwas länger dauern.

Am besten erreichen Sie uns per E-Mail (info[at]kreuzer-abteilung.org) und telefonisch unter der Rufnummer 040 632009-0.

 

Gut informiert – besser vorbereitet – sicher unterwegs mit der Kreuzer-Abteilung des Deutschen Segler-Verbandes.

Nautische Nachrichten

Die Mitgliederzeitschrift mit Fachthemen und Reiseberichten.

Info-Pool

Geballte Information in über 110 Broschüren und weiterführende Links.

Lehrgänge & Praxistrainings

Praxisfertigkeiten und Theoriewissen von Profis vermittelt.

Aktuelles

Fahrtenwettbewerb 2021

Fahrtenwettbewerb 2021 “Erzähl doch mal” Auch in diesem Jahr wollen wir wieder die besten Hochsee-, See-, Küsten- und Binnenreisen prämieren. Die Ausschreibung mit allen Preisen und die Teilnahmebedingungen sind jetzt online.     Weitere Informationen auch unter dem Menüpunkt Segler für Segler.  

Italien Sardinien: Gebühr für La-Maddalena-Archipel auf neuer Webseite bezahlen

Der La-Maddalena-Archipel im Norden der großen italienischen Mittelmeerinsel Sardinien steht seit vielen Jahren unter Schutz. Große Teile dürfen dennoch mit dem Boot besucht werden, allerdings kostenpflichtig. Die Tarife sind stabil geblieben, aber das Bezahlen im Internet hat sich geändert.   Alles Wissenswerte über diese wunderschöne Inselgruppe und die Tarife erfährt  man wie früher, nur in

Dänemark ist Risikogebiet

Seit dem 25. Juli gilt Dänemark als einfaches Risikogebiet. Das hat Auswirkungen bei der Rückreise nach Deutschland.   Bei der Einreise nach Deutschland muss man sich jetzt online registrieren über das Einreiseportal der Bundesrepublik. Bei Schwierigkeiten ist eine Ersatzmeldung in Papierform möglich. Außerdem benötigt man ein negatives Antigen- oder PCR-Testergebnis. Online kann man dieses hochladen und

Spanien/Niederlande jetzt wieder Hochrisikogebiete

Die Corona-Infektionszahlen in Spanien und in den Niederlanden steigen stark an. Daher hat die Bundesregierung beide Länder, inkl. der Balearen und der Kanaren, mit Wirkung vom 27. Juli zum Hochrisikogebiet erklärt. Das hat Auswirkungen für Urlaubsrückkehrer.   Wer nach dem 27. Juli nach Deutschland einreist muss sich online anmelden↗ und benötigt einen negativen Corona-Test, der

Spanien: Kleine Rabatte in den Calero Marinas

Um den Wassersport-Neustart in Zeiten der Corona-Pandemie anzuregen, hat die Firma Calero Marinas für ihre drei Sportboothäfen auf den Kanarischen Inseln kleine Rabatte ausgelobt, darunter in Arrecife, Hauptstadt der Insel Lanzarote, mit einer Repräsentanz der DSV Kreuzer-Abteilung.   Obwohl Spanien ab dem 27. Juli 2021 für die Bundesrepublik Deutschland als Hochinzidenzgebiet gilt mit Blick auf

Über uns

Bei Fragen zu allen Bereichen der Freizeitschifffahrt stehen wir unseren Mitgliedern zur Verfügung. Sie haben Fragen zur Sicherheitsausrüstung, Weiterbildung, Revieren, Bootskauf, Flaggenführung, Reiseplanung, Chartern, Fahrtenwettbewerb oder anderem – wir sind für Sie da.

Crew

Sie sind noch kein Mitglied der Kreuzer-Abteilung? Dann melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von unseren Dienstleistungen und Angeboten.