3. Mai 2018 Ostsee

Sønderborg – Lystbådehavn macht den Vorreiter. Ab dieser Saison werden die Hafengebühren nicht mehr nach Schiffslänge sondern nach Schiffsbreite berechnet. Ziel soll es sein, dass große Boxen auch für große Schiffe zur Verfügung stehen sollen und nicht durch kleine Schiffe, die wenn vielleicht auch nur maßgeschneidert in kleinere Boxen passen, blockiert werden.

Mehr Information zum Hafen finden sie hier ↗.
Die Hafengebühren finden Sie hier ↗.