23. Juni 2020 Allgemeine News, Ostsee

Die Baltischen Staaten haben mit die niedrigsten Infektionszahlen in der EU und sind nicht nur in der Coronakrise eine Reise wert.

Allerdings gibt es auch hier einiges zu beachten, Einwohner aus anderen EU-Staaten und der Schweiz dürfen einreisen ohne in eine 14-tägige Quarantäne gehen zu müssen, so lange der Infektionskoeffizient der Länder, aus denen man einreist, den Vorgaben entspricht. Dies muss nicht zwangsläufig das Heimatland sein.

Die baltischen Staaten veröffentlichen jeweils auf den offiziellen Seiten Listen mit Ländern zu dem Infektionskoeffizient:

Estland:

Koeffizient im Herkunftsland unterhalb von 15 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer 2-Wochen-Frist

Infektionskoeffizenten Estland↗

Lettland:

Koeffizient im Herkunftsland unterhalb von 15 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer 2-Wochen-Frist

Infektionskoeffizenten Lettland↗

Litauen:

Koeffizient im Herkunftsland unterhalb von 25 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer 2-Wochen-Frist

Infektionskoeffizient Litauen↗

Um Probleme bei der Einreise zu vermeiden sollte man daher dringend die Infektionszahlen aus dem Herkunftsland im Blick behalten.

Weitere Informationen finden sie auf den Seiten des Auswärtiges Amtes:

Estland: Reise- und Sicherheitshinweise

Lettland: Reise- und Sicherheitshinweise

Litauen: Reise- und Sicherheitshinweise