25. Oktober 2018 Nordsee

Im vergangenen Monat hat das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) zum 21. Mal eine Gesamtaufnahme der Nordsee durchgeführt und einen Zustandsbericht erstellt. Auf einer 3.100 Seemeilen langen Vermessungsfahrt wurden an 80 Orten ozeanografische und chemische Messdaten erhoben. Die Analyse ermöglicht einen aktuellen Zustandsbericht und die Erfassung von Veränderungen in der Nordsee, die anthropogen verursacht werden. Weitere Informationen finden Sie auf www.bsh.de↗