13. Februar 2018 Nordsee

Das Leuchtfeuer Süderoogsand Iso.WR.6s, auf der neuen Position 54°26.785’N 008°29.171’E , befindet sich ab sofort in Probebetrieb.

Die neuen Sektoren wurden noch nicht eingefahren und auf Genauigkeit überprüft. Aus diesem Grund können die Quermarkensektoren für die Navigation noch nicht verwendet werden.

Neue Sektoren:

R 13M 012°-043°
W 16M 043°-068°
R 13M 068°-097°
W 16M 097°-142°
W 16M 271°-338°
R 13M 338°-347°
W 16M 347°-012°

Das Ersatzleuchtfeuer Süderoogsand  ISO.W.4s, 5M gem. BfS 169/17(T) bleibt weiterhin parallel in Betrieb.

Die Schifffahrt wird um Beachtung und Aufmerksamkeit gebeten.

Die Originalmeldung finden Sie hier ↗.