20. Juni 2018 Nordsee

Das auf der Position 54° 20,145′ N 006° 01,637′ E geortete Kampfmittel wurde aus Sicherheitsgründen auf folgende Position verlegt: 54° 19,988′ N 006° 01,792′ E. Die Position ist nicht gesondert gekennzeichnet.

Die Schifffahrt wird um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten. Der Bereich um die v. g. Position ist mit der nötigen Sorgfalt zu passieren. Das Ankern und Fischen ist im Umkreis von 200 m untersagt.
Die Originalmeldung finden Sie hier ↗.

 

In den Zeitraum vom 21.06.2018 bis vorrausichtlich 15.11.2018 finden Kampfmittelräumungen im Schutz-und Sicherheitshafen sowie auf der Südreede von Helgoland statt. Bei Kampfmittelfunden, die eine Entschärfung erforderlich machen, werden Sperrzonen eingerichtet. Es ist möglich, dass der Schutz-und Sicherheitshafen bzw. der Vor-und Südhafen Helgoland sowie die Südreede von Helgoland in dieser Sperrzone liegen. Wenn der Schutz- und Sicherheitshafen betroffen ist muss mit einer Räumung des Hafens und der Landflächen sofort begonnen werden.Bei den angekündigten Sperrungen besteht Einlauf- und Befahrensverbot!

Weiter Information sowie die Originalmeldung finden Sie hier↗.