30. Oktober 2017 Mittelmeer

Mytilini an der Ostküste von Lesbos, drittgrößte Insel Griechenlands, hat einen Sportboothafen und der gehört seit ein paar Jahren zur türkischen Marina-Kette Setur. Doch tut man sich weiterhin schwer, die Liegeplätze zu füllen und so gibt es erneut eine bemerkenswerte Kampagne.

Die Setur Marina Mytilini liegt in unmittelbar neben dem Stadthafen und der Altstadt. Es gibt hier nach Angaben des Betreibers 222 Liegeplätze bis 30 m an Muringleinen und bis 45 m längsseits. Die maximale Wassertiefe beträgt 6 m. An Land ist Platz für bis zu 30 Yachten. Für das Heraus- und Hineinheben steht ein Mobil-Kran mit max. 35 t Tragkraft zur Verfügung. Eine Fremdfirma bietet vielfältige technische Dienstleistungen an.

Wer für Mytilini einen Jahresvertrag schließt, bekommt in allen anderen Setur-Marinas einen Nachlass von 50 %. Umgekehrt erhalten alle Eigner mit einem Jahresliegevertrag in einer der vielen anderen Setur-Marinas bis zu 30 Tage 50 % auf die Liegeplatzpreise in Mytilini. In allen Fällen wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

Über diese Kanäle kann der direkte Kontakt zur Setur Mytilini Marina hergestellt werden:
UKW-Kanal 71
T +30-22510-54000
Fax +30-22510-46987
E-Mail: mytilini@mytilinimarina.com
www.seturmarinas.com/en