11. Juli 2017 Mittelmeer

Die kleine Stadt im Nordwesten Korsikas ist und bleibt der erste Anlaufpunkt für die meisten Wassersportler, die an der Côte d’Azur in Richtung der großen französischen Mittelmeer-Insel ablegen. Mittlerweile dominieren dort in der Marina große Motoryachten das Bild.

Segler auf der Durchreise ziehen überwiegend das weiträumige Bojenfeld vor. Wer will, kann sich vor der Ankunft für eine Boje über UKW-Kanal 08 anmelden, aber das wird wohl nur im August notwendig sein. Eine Boje für ein Boot bis 9,99 m Länge kostet im Juli 20 EUR pro Nacht. Der Betreiber des Bojenfelds operiert unabhängig von der Marina, die sich in bester Lage unterhalb der mittelalterlichen Zitadelle befindet. Bei deren Besuch durchschreitet man ein Tor mit der Aufschrift „Civitas Calvi semper fidelis“ – die Bürger der Stadt sind immer glücklich. Danach eröffnen sich von dort wunderbare Ausblicke über die Bucht östlich der Stadt mit dem weit über 1000 m hohen Bergen im Hintergrund. Wahrhaft malerisch. In der entgegengesetzten Richtung wird man das Leuchtfeuer La Revellata sehen können, das Calvi aus zirka 20 sm Entfernung markiert.
Entlang der Marina von Calvi zieht sich eine nicht enden wollende Reihe von Restaurants, einige auch mit Tischen in der ersten Etage. Zur blauen Stunde, wenn sich die ersten künstlichen Lichter zeigen, ist das aus der Distanz ein wunderschöner Anblick, gerade im Zusammenspiel mit der dann beleuchteten Zitadelle. Später mischt sich die Musik aus einigen Restaurants dazu und noch später die aus einer Diskothek innerhalb der Zitadelle, wo bis 5 Uhr Programm geboten wird.

Übrigens: Auf den rund 100 sm zwischen Côte d’Azur und Korsika quert man das Pelagos Sanctuary, ein Schutzgebiet für große Meeressäuger. Begegnungen mit Walen, vor allem mit Finnwalen, nach dem Blauwal die zweitgrößte Walart, sind auf der Überfahrt die Regel, nicht die Ausnahme.

Kontakt Marina:
Port Xavier Colonna
Tel. +33 (0) 495 651 060
portplaisance@ville-calvi.fr
www.portplaisancecalvi.fr

Liegegebühren für Yachten bis 20 m Länge (kleinste Kategorie)
Juli/August: 1,32 EUR/qm; Mai/Juni/September: 0,96; Rest des Jahres: 0,60; Anlegen von 10-17 Uhr: 50%
Das Bojenfeld ist zwischen dem 1. Juni und 30. September jeden Jahres ausgelegt.