20. März 2020 Atlantik

Unsere Repräsentantin auf Lanzarote hat uns darüber informiert, dass bis zum 20.April 2020 generell kein Schiff mehr einen Hafen auf den Kanaren anlaufen darf.

Zwar dürfen die bereits im Hafen liegenden Schiffe auslaufen, diese dürfen aber unter keinen Umständen erneut in die Hafen zurückkehren.

Des Weiteren dürfen generell keine Besatzungsmitglieder ausgeschifft werden. Auf den Kanaren herrscht wie auf dem Festland eine generelle Ausgangssperre, d.h. auch Bootsbesatzungen müssen an Bord bleiben. Nur im Notfall darf man auf die Straße, sowie um einen Arzt oder Apotheken aufzusuchen, bzw. im Supermarkt  einzukaufen. Alle anderen Geschäfte sind geschlossen, inklusive Banken, Autovermietungen und Hotels, Taxis dürfen jeweils nur eine Person transportieren.

In der Marina Lanzarote dürfen Schiffe zur Zeit noch ausklarieren und auslaufen, diese dürfen ebenfalls Treibstoff bunkern. Nach dem Verlassen des Hafens ist kein erneutes Einlaufen in einen Hafen der Kanaren gestattet.

Kontakt Marina Lanzarote:
Öffnungszeiten: täglich von 08:00 bis 16:00 Uhr.
Kontaktdaten Marinabüro:
Email: marina@marinalanzarote.com
Telefonnummern: (0034) 663 263 oder (0034) 648 524 649

Das Schiffswerftbüro ist geöffnet von Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr. Allerdings werden arbeiten mit weniger Personal ausgeführt.
Kontaktdaten:
Email: Varadero@marinalanzarote.com
Telefonnummer: (0034) 605 812 289 oder (0034) 630 737 916