23. Februar 2021 Allgemeine News, Nordsee, Ostsee

Nord-Ostsee-Kanal - auch 2021 gebührenfrei

Quelle: www.gdws.wsv.bund.de

Die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS) informiert, dass die NOK-Befahrungs- abgabenverordnung (NOKBefAbgV) ausgesetzt ist. Dadurch soll die Schifffahrt finanziell entlastet werden. Das bedeutet, Sportboote können den Nord-Ostsee-Kanal auch in diesem Jahr gebührenfrei befahren. Diese Regelung gilt zunächst bis zum 31.12.2021.

 

Auch wenn derzeit keine Gebühren erhoben werden, ist das Merkblatt für Sportboote↗ unbedingt empfehlenswert. Die GWDS informiert darin nicht nur über die Verfahren bei der Sportbootabgabe, sie gibt vor allem auch wertvolle Tipps für die Einfahrt und das Verhalten in der Schleuse, insbesondere weil in Kiel nur die große Schleuse zur Verfügung steht und eine Begegnung mit den “dicken Pötten” nicht unwahrscheinlich ist. Außerdem enthält sie wichtige Funkkanäle und Telefonnummern zu den Schleusenmeistern in Kiel und Brunsbüttel.

 

Quelle: https://www.gdws.wsv.bund.de

Autorin: Marlis Bruse