11. Mai 2020 Allgemeine News, Mittelmeer

Meldungen wie diese kennt man aus Corona-Zeiten: Tiere erobern sich Plätze zurück, weil sie von Menschen, die zu Hause bleiben sollen, kaum noch frequentiert werden. Das gilt offenbar auch für die kroatische Adriaküste. Der monatliche Rundbrief von skippertipps.de listet einige Beispiel auf …

 

Delfine in der Adria sind zwar selten, aber keine wirkliche Besonderheit. Doch wenn große Tümmler so hoch springen und Pirouetten drehen, wie in diesem Video, das bei der großen Insel Korcula aufgenommen wurde, dann kann man das schon mal als besonders herausstellen …

https://www.youtube.com/watch?v=XZsrYd2hD8o

Immer wieder kommen Hai-Kontakte an der kroatischen Küste vor, hier eine aktuelle aus einem Hafen ohne Betrieb …

https://www.youtube.com/watch?v=9sAaqIgresA

Etwas ganz Besonderes aber ist diese Sichtung zumindest eines Finnwals. Finnwale, immerhin das zweitgrößte Lebewesen der Welt nach dem Blauwal, sind zwar im Mittelmeer generell heimisch, aber in der Adria wurden, wenn, dann zuletzt eher Pottwale gesichtet.

https://zadarski.slobodnadalmacija.hr/zadar/regional/u-moru-kod-solte-iz-neposredne-blizine-snimljeni-veliki-kitovi-u-jadranu-nisu-videni-vec-tri-godine-pogledajte-video-1017156

Ganz verrückt aber ist das: Wildschweine durchschwimmen einen nicht gerade schmalen Meeresarm, wie hier im südlichen Teil der kroatischen Adria bei Makarska …

https://www.youtube.com/watch?v=atmnQAYKMrg