17. November 2021 Allgemeine News, Mittelmeer

Seit Jahrzehnten zählt die Marina Punat im Süden der Insel Krk zu den besten Sportboothäfen des Landes. Gewinnt immer wieder Preise für den Service und Innovationen. Doch darauf ruht sich hier niemand aus. Die Verbesserungen gehen immer weiter, wie dieser aktuelle Überblick belegt.

 

Über die hohe Qualität der Marina dürfen sich nicht zuletzt die Mitglieder in der DSV Kreuzer-Abteilung (KA) freuen, denn sie erhalten dort, wenn sie mit dem Schiff zu Besuch kommen (Transit), 10 % Nachlass auf die täglichen Liegeplatzpreise im Wasser.

 

Eine der größten Verbesserungen im Hinblick auf Komfort ist sicher die auf 700 qm errichtete, top-moderne Sanitäranlage. Sie verfügt über 20 Einzel-Badezimmer für die Dauergäste der Marina und über großzügige Duschen für Transitgäste. Als besonderes Extra wurde ein separates Badezimmer für Haustiere eingerichtet ‒ das erste seiner Art an der Adria. Insgesamt bringt es die Marina Punat mit ihren mehr als 1.000 Liegeplätzen auf beachtliche  sieben Sanitäranlagen, zwei davon  mit Badezimmern. Fast alle sind mit Sonnenkollektoren für Warmwasser ausgerüstet.

 

Während der Wintermonate stehen schon die nächsten Arbeiten an. Der Bau des neuen Beckens für den 100-Tonnen-Travellift auf dem Werftgelände wird weitergeführt. Es ist sogar geplant, einen 500-Tonnen-Travellift mit 16 m Breite anzuschaffen. Er wäre der mit der  größten Breite an der Adria. Auch für diesen Lift müsste ein neues Becken gebaut werden.

 

Alle Neuigkeiten gibt es auf der Webseite www.marina-punat.hr↗. Am Fuß der Homepage findet man den Menüpunkt „Marina News Magazin“, dort kann man sich durch viele Details lesen.

 

Autor: Martin Muth