1. November 2019 Allgemeine News, Mittelmeer

Hohe Geldstrafen für geringfügiges Fehlverhalten – durch diesen Kurs zeichnen sich seit Jahren schon italienische Behörden bei ihren Patrouillen auf dem Meer aus. Der neueste Fall ist eklatant: Anfang Oktober werden an einem Tag mehr als ein Dutzend Yachten vor der Insel Stromboli „abgezockt“.

Um diesen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen.
Einloggen