18. Juli 2019 Allgemeine News

Seit der Schließung des Ladengeschäfts von HanseNautic ist es in der Seefahrerstadt Hamburg in Hafennähe nicht mehr gut bestellt um nautische Buchhandlungen. Eine der verbliebenen ist Anfang letzten Jahres vom Rödingsmarkt in die Hafencity gezogen – in einen großen, lichten Raum.

Eine der letzten maritimen Buchhandlungen in Hamburg

Bild: © Hafenfuchs

Hafenfuchs heißt diese Buchhandlung in der Hafencity, genau an der Shanghaiallee 21. Sie gibt es schon seit 1975. Erst am Johannisbollwerk, später am Rödingsmarkt. Der Name leitet sich her aus ihrer Lage und dem Nachnamen der Inhaberin Maike Fuchs. Sie bietet am neuen Standort die ganze Breite einer allgemeinen Buchhandlung von Sachbuch, Krimi, Liebesroman, historischer Roman, Kinderbücher. Aber der Besucher erkennt schnell, dass man sich auch in diesen Genres auf maritime Aspekte spezialisiert hat.

Optisch dominiert in den Auslagen die Fachliteratur für den Wassersport und speziell auch für das Segeln und Motorboot fahren (Revierführer, Lehrbücher, Fachbücher, Führerscheine etc.). Hinzu kommen ausgewählte Seekarten von der Kartenwerft und Delius Klasing und auch ausgewählte Einzelstücke maritimer Seemannsarbeiten (keine Souvenirs) und Schiffsmodelle im Maßstab 1:1.250.

Durch einen Mix aus neuen und auch antiquarischen Titeln hat Hafenfuchs ein völlig anderes Sortiment als man es aus anderen Buchhandlungen kennt. Neben Wassersportlern will man auch die anderen Besucher der Hafencity erreichen. Für die gibt es zudem ein riesiges Antiquariat zu sämtlichen Bereichen, und man nimmt auch Suchlisten entgegen.

Hafenfuchs kann man telefonisch und online kontaktieren, auch zur Verfügbarkeit eines Titels, und auch per E-Mail bestellen. Anfragen werden binnen kürzester Zeit beantwortet. Nur einen Onlineshop gibt es (noch) nicht.

Kontakt:

HAFENFUCHS die Buchhandlung in der Hafencity

Shanghaiallee 21

20457 Hamburg (Hafencity)

Tel. +49 40 3193542

info@hafenfuchs.de

www.hafenfuchs.de

 

Autor: Martin Muth

Titelbild: © Hafenfuchs