11. März 2019 Allgemeine News

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger hat ihre Einsätze im Jahr 2018 ausgewertet und ist an den deutschen Nord- und Ostseeküsten insgesamt 2156 mal ausgelaufen. Das sind 100 Einsätze mehr als im Jahr 2017. Aus unmittelbarer Lebensgefahr konnten 2018 38 Menschen gerettet werden, aus akuter Gefahr 318. Weitere Informationen zum wertvollen Dienst der Seenotretter erhalten Sie ↗ hier: