4. Dezember 2020 Allgemeine News, Veranstaltungen

Die boot Düsseldorf wird im kommenden Jahr erstmals nicht wie gewohnt im Januar stattfinden, sondern vom 17. bis 25. April. Der ursprüngliche Zeitraum vom 23. bis 31. Januar ließ sich aufgrund der anhaltend hohen Infektionszahlen durch das Corona-Virus in ganz Europa nicht umsetzen.

Die Terminverschiebung erfolgte nach enger Rücksprache mit Partnern und Ausstellern, teilte die Messe Düsseldorf mit. Mitglieder der DSV Kreuzer-Abteilung können auch im April von den Sonderkonditionen bei den Eintrittspreisen profitieren.

Während die Weltleitmesse am Rhein also verspätet stattfinden soll, wurden in den Tagen vor dieser Entscheidung zahlreiche andere Bootsausstellungen abgesagt:

In Schweden die Göteborg International Boat Show im Februar 2021 und die Stockholm Bootsausstellung 2021 „Allt för sjön“. In Finnland wurde die internationale Bootsausstellung 2021 in Helsinki (Vene 21 Båt) aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie auf 2022 verschoben. In den Niederlanden verschoben die Organisatoren der Boot Holland in Leeuwarden, WTC Expo, die Veranstaltung um ein Jahr auf Februar 2022.

https://www.boot.de/↗