Service für Segler

Erreichbarkeit der DSV Kreuzer-Abteilung

Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat für uns höchste Priorität. Deshalb kann es aufgrund der aktuellen Lage zu Einschränkungen in der Erreichbarkeit unserer Geschäftsstelle kommen und die Beantwortung Ihrer Anliegen kann etwas länger dauern.

Am besten erreichen Sie uns per E-Mail (info[at]kreuzer-abteilung.org) und telefonisch unter der Rufnummer 040 632009-0.

 

Gut informiert – besser vorbereitet – sicher unterwegs mit der Kreuzer-Abteilung des Deutschen Segler-Verbandes.

Nautische Nachrichten

Die Mitgliederzeitschrift mit Fachthemen und Reiseberichten.

Info-Pool

Geballte Information in über 110 Broschüren und weiterführende Links.

Lehrgänge & Praxistrainings

Praxisfertigkeiten und Theoriewissen von Profis vermittelt.

Aktuelles

Spanien/Kanarische Inseln: Die Lava kommt Puerto Tazacorte näher

Der Vulkanausbruch auf der Insel La Palma geht unvermindert weiter. Nachdem der Nordteil des Vulkankegels zusammengebrochen ist, gibt es nun einen dritten großen Lavastrom, der nördlich des Hauptstroms fließt und damit dem Hafen von Tazacorte mit seiner Marina näher kommt.   Aus der Luft hat der Ausbruch des Vulkans Cabeza die Marina im Puerto Tazacorte

Italien/Sardinien: Die Alternative zur Fornelli-Passage

Im Nordwesten Sardiniens gibt es für Sportboote mit bis zu 2,50 m Tiefgang die Fornelli-Passage, die den Weg um die nördlich vorgelagerte Insel Asinara herum erspart und damit circa 25 sm. Man kann auch den gleich südlich liegenden Passaggio della Pelosa nehmen, aber besser nur bei Tageslicht.   Die beiden Passagen liegen gerade 1 sm

Niederlande: Aktuelle Liste mit zugelassenen Antifouling-Farben

Wer in den Niederlanden seinen festen Liegeplatz hat, darf nur biozidhaltige Antifoulings verwenden, die zugelassen sind.   Die Behörden haben angekündigt gezielt die Verarbeitung und den Verkauf der Farben zu kontrollieren. Wer beim Streichen einer nicht zugelassenen Farbe in den Niederlanden erwischt wird, riskiert eine Strafe von 2500 Euro. Gleiches gilt für den Handel damit.

Spanien/Kanarische Inseln: Puerto Tazacorte auf La Palma ist offen

Die Marina im Puerto Tazacorte liegt zwar in Sichtweite des weiterhin sehr aktiven Vulkanausbruchs an der Westseite der Insel La Palma, sie kann aber weiterhin mit Booten angelaufen und verlassen werden. Wo südlich des Hafens die Lava ins Meer fließt, patrouillieren Schiffe der Küstenwache.   Wie Olmo Hornero Calvo, Hafenkapitän von Puerto Tazacorte, an die

Deutschland/Dänemark: Bauarbeiten für den Fehmarnbelt-Tunnel haben begonnen

Die Offshore-Bauarbeiten für die feste Fehmarnbelt-Querung haben im Juli 2021 begonnen und werden bis 2027 andauern. Sie werden entlang der Tunneltrasse zwischen Rødbyhavn (Dänemark) und Puttgarden (Deutschland) ausgeführt. Dafür werden östlich von Rødbyhavn und östlich von Fehmarn zunächst Arbeitshäfen errichtet. Dann wird ein Tunnelgraben für die vorgefertigten Tunnelelemente ausgehoben. Wenn die Tunnelelemente fertig sind, werden

Spanien: Buchten und Häfen der Costa Brava aktuell und kostenlos

Die „wilde Küste“, so die Übersetzung aus dem Spanischen, ist der nördlichste Teil der Mittelmeerküste Spaniens. Ihren Namen verdankt sie ihrer zerklüfteten, meist felsigen Küste mit zahlreichen Buchten. Details zu den Häfen dort und vielem mehr zeigt eine neue Broschüre.   Dieses fast hundertseitige Handbuch für Wassersportler gibt es nur online über die Internet-Veröffentlichungsplattform issuu.

Über uns

Bei Fragen zu allen Bereichen der Freizeitschifffahrt stehen wir unseren Mitgliedern zur Verfügung. Sie haben Fragen zur Sicherheitsausrüstung, Weiterbildung, Revieren, Bootskauf, Flaggenführung, Reiseplanung, Chartern, Fahrtenwettbewerb oder anderem – wir sind für Sie da.

Crew

Sie sind noch kein Mitglied der Kreuzer-Abteilung? Dann melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von unseren Dienstleistungen und Angeboten.