Service für Segler

Erreichbarkeit der DSV Kreuzer-Abteilung

Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat für uns höchste Priorität. Deshalb kann es aufgrund der aktuellen Lage zu Einschränkungen in der Erreichbarkeit unserer Geschäftsstelle kommen und die Beantwortung Ihrer Anliegen kann etwas länger dauern.

Am besten erreichen Sie uns per E-Mail (info[at]kreuzer-abteilung.org) und telefonisch unter der Rufnummer 040 632009-30.

 

Gut informiert – besser vorbereitet – sicher unterwegs mit der Kreuzer-Abteilung des Deutschen Segler-Verbandes.

Nautische Nachrichten

Die Mitgliederzeitschrift mit Fachthemen und Reiseberichten.

Info-Pool

Geballte Information in über 110 Broschüren und weiterführende Links.

Lehrgänge & Praxistrainings

Praxisfertigkeiten und Theoriewissen von Profis vermittelt.

Aktuelles

Peenebrücke Wolgast wird gesperrt

Die Peenebrücke in Wolgast wird in 2023 gleich zweimal für mehrere Wochen gesperrt. Wegen notwendiger Reparaturarbeiten wird die Brücke der Hauptdurchfahrt vom 02. bis 15. Mai und vom 04. bis 29. September 2023 nicht geöffnet. Die Straßen- und Eisenbahnklappbrücke, die wegen ihres Farbanstrichs auch “blaues Wunder” genannt wird, verbindet die Schlossinsel und das Festland mit

Spanien/Balearen: Liegeplätze in Cala Ratjada ab Ostern wieder nutzbar?

Im Nordosten Mallorcas, der größten Balearen-Insel, liegt der Hafen von Cala Rajada an törnstrategisch wichtiger Stelle. 2022 waren viele Liegeplätze für Gastyachten nicht mehr nutzbar weil die Außenmole nach Sturmschäden neu aufgebaut wurde. Zu Ostern will man nun fertig sein.   Im Februar 2022 hatten die Bauarbeiten an der Kaimauer im Hafen von Cala Rajada

Spanien/Balearen: Nur eine Zwischenlösung für den Real Club Náutico de Palma

Es herrschte leichter Optimismus Ende 2022, aber schließlich kam die erhoffte Verlängerung der Konzession für den renommierten Club in Mallorcas Hauptstadt doch nicht zustande. So geht man nur mit einer Nutzungserlaubnis für maximal drei Jahre in eine weiterhin sehr unsichere Zukunft.   Mit 279 Stimmen und fünf Enthaltungen akzeptierte die Vollversammlung der Mitglieder im Real

Kroatien: Freie Hafenwahl bei der Einreise

Das Land der 1.000 Inseln an der Ostküste der Adria ist Anfang Dezember durch den Beschluss der EU-Innenminister Teil des Schengen-Raums geworden. Bei der Einreise aus einem EU-Land entfällt ab 2023 die Grenzkontrolle. Von See kommend muss fortan kein Port of Entry angesteuert werden.   So berichtet es die kroatische Wassersportzeitschrift „more“, die Marina Punat

DLF stellt Seewetterbericht ein

Der Deutschlandfunk (DLF) wird zum 01. März 2023 die Verbreitung des Seewetterberichtes, inklusive nautische Warnnachrichten, einstellen.   Damit fällt zur nächsten Saison ein weiterer Wetterbericht für die Nord- und Ostsee weg, den man über das Radio empfangen kann. Der Deutschlandfunk hat bisher bis zu 4 x täglich einen Seewetterbericht auf der Frequenz 1269 kHz ausgesendet.

Kroatien: Das Ende der Grenzkontrollen – und der Landeswährung

Der Jahreswechsel wird für den bei Wassersportlern so beliebten Adria-Staat Kroatien und seine Besucher ein wichtiges Datum. Ab dann entfallen die Grenzkontrollen zu den EU-Nachbarstaaten, und der Euro ersetzt nach einer kurzen Umstellungsphase endgültig die Landeswährung Kuna.   Die Entscheidung der EU-Innenminister fiel am 8. Dezember in Brüssel. Damit werden ab dem 1. Januar 2023

Über uns

Bei Fragen zu allen Bereichen der Freizeitschifffahrt stehen wir unseren Mitgliedern zur Verfügung. Sie haben Fragen zur Sicherheitsausrüstung, Weiterbildung, Revieren, Bootskauf, Flaggenführung, Reiseplanung, Chartern, Fahrtenwettbewerb oder anderem – wir sind für Sie da.

Crew

Sie sind noch kein Mitglied der Kreuzer-Abteilung? Dann melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von unseren Dienstleistungen und Angeboten.