Förderpreise des CKA verliehen

(22.3.2016) Der Club der Kreuzer-Abteilung e.V. fördert seit 2009 die Jugendarbeit in der Fahrtensegelei durch unmittelbare Zuwendung von Fördermitteln für Jugendprojekte von DSV-Vereinen.
Für das Jahr 2015 wurden während der Preisverleihung am 19. März 2016 in Hamburg drei Vereine für Jugendprojekte ausgezeichnet...

Als 1. Sieger im CKA Jugendfahrtenwettbewerb 2015 wurde ermittelt:
- die Segler des Borkener Segelklub e.V.

Die Jugend wird immer größer!
...das kennt man ja von den Fotos der Schulabschlussklassen.

So charterten 6 Jugendliche eine 46 Fussyacht im sonnigen Kroatien für einen Törn in den Gewässern Mitteldalmatiens um Trogir.

Ist das die neue deutsche Bescheidenheit?
Nein!...das wurde möglich durch das Preisgeld des CKA des letzten Jahres.

Der Törn wurde präzise geplant:
Als Startflughafen der preiswertere Airport Amsterdam gewählt und nicht der nahegelegene in Düsseldorf.

Als Charterfirma wurde bewusst ein deutscher Anbieter ausgesucht um einen Vertrag nach deutschem Recht abzuschließen.

Die Wacheinteilung bestimmte die Belegung der Kojen, die Einkaufsliste für die ersten Tage war auch schon vorbereitet.

In der Durchführung zeichnete sich die Crew durch Spontanität aus:
am Zielflughafen fehlte der versprochene Transfer – sie orderten ein Taxi;

als auch durch Hilfsbereitschaft:
Sie betätigten sich für eine Dame als Handyrettungstaucher

und hohem Sicherheitsbedürfnis:
es wurden schnell noch fehlende Schwimmwesten und Lifebelts beschafft;
die Törnplanung wurde dem Wetterbericht untergeordnet auch hier safty first!

Zur Beruhigung der anwesenden Nord- und Ostsee Segler:
Auf diesem Törn waren Sturm und Regen keine Seltenheit!

Ein Segeljugendvorbild für andere Nachahmer!

Der Club der Kreuzer-Abteilung unterstützt dieses Beispiel für gelungene Jugendarbeit im Borkener Segelclub mit dem 1. Förderpreis an die Crew in Höhe von 2.500,-- Euro!!!


Der 2. Platz im Wettbewerb ging an den Segelclub Bayer Uerdingen e.V.

4 erwachsene Skipper ermöglichen 7 jungen Jugendlichen auf zwei 36 Fuss Yachten einen super Segeltörn auf dem Ijsselmeer!
Die Proviantplanung wurde von der Jugend, ihr Durchschnittsalter war 14,5 Jahre, vorgenommen.

o Gemeinsam legten die Jugendlichen, je nach Wetterlage, die Route fest....es gab keine Vorgaben; auch Die Wetterdaten wurden begeistert vom eigenen Handy per Internet eingeholt.
o Das Logbuch wurde ausschließlich von junger Hand geschrieben.
o Alle Segelmanöver wurden von den Jugendlichen selbständig ausgeführt.
o Natürlich entsprach die Sicherheitsausrüstung dem Standard der Sicherheitsrichtlinien der Kreuzer-Abteilung des DSV.

Ziel der Reise war es, die Jungendlichen an das Fahrtensegeln heranzuführen, zu begeistern und sie vorzubereiten, mal eigene Törns zu organisieren.

Eine super junge Jugendlichen-Tour!

Der Club der Kreuzer-Abteilung unterstützt dieses Beispiel für gelungene Jugendarbeit im SKBUe mit dem 2. Förderpreis in Höhe von 1.000,-- Euro!!!


Der 3. Platz im Wettbewerb ging an die J - Sailors Niedersachsen

Die J – Sailors sind die Segler Jugend gegründet aus dem Landessportbund Niedersachsen mit dem Ziel Jugendliche an ehrenamtliche Arbeit heranzuführen.
Zu diesem Weg gehört es auch ein Projekt selbstständig zu planen und durchzuziehen.
Die 8 Jugendlichen, im Alter zwischen 16 und 18 Jahren, planten eine fünftägige Tour von Rostock über die Ostsee nach Bremerhaven mit einem Traditionssegler.
Diese Planung ging per skype, whatsapp und e-mail, da alle an verschiedenen Orten wohnten.
Packlisten und Anmeldeformulare wurden entwickelt und Angebote von Charterfirmen eingeholt.
Natürlich wurde auch ein Logo kreiert, Partys geplant und ein Video über die Reise angezettelt - professionell eben!
Unter der Führung von drei über 18-jährigen konnten 25 Jugendliche teilnehmen!!
Für diese war es mal eine ganz andere Segelerfahrung als das Jollenregattasegeln!
eben: Fahrtensegeln.

....und sie sind sicher in Bremerhaven angekommen.

Von der Jugend für die Jugend .....jugendlicher geht's kaum!!

Der Club der Kreuzer-Abteilung unterstützt dieses Beispiel für gelungene Jugendarbeit der J Sailors mit dem 3. Förderpreis in Höhe von 750,-- Euro!!!