Bootsmotoren- und Elektrokunde im Herbst 2016

Der Motor führt auf vielen Booten ein vernachlässigtes Dasein unter den Bodenplatten. Damit das "Röcheleisen" als zuverlässiger Begleiter auch nach einigen Jahren noch willig seine Dienste antritt, ist regelmäßige Zuwendung nötig. Am besten bevor das Boot ins Winterlager geht...

Unser Experte, Peter Walusch, zeigt Ihnen in Theorie und Praxis worauf es dabei ankommt.

1. Seminar am 27./28. August 2016
2. Seminar am 03./04. September 2016
3. Seminar am 17./18. September 2016
4. Seminar am 24./25. September 2016
5. Seminar am 01./02. Oktober 2016

Bootsmotoren- und ElektrokundeBootsmotoren- und Elektrokunde

Themen

-      Aufbau und Arbeitsweise von 4-Takt Dieselmotoren sowie 2- und 4-Takt Außenbordmotore

-      Installation von Motoren in Segelyachten und Motorbooten

Antriebsarten: Wellenanlagen, Kupplungen, S-Antriebe
Getriebe: mechanisch und hydraulisch
Kraftstoffanlagen:   Installation und Wartung
Propeller:   Propellerarten- Wirkungsgrad - Wartung
Bord- und Motorenelektrik: Stromversorgung, Batterien, Landanschluss, Bordnetzverteilung
Prüfen von elektrischen Bauteilen: Anlasser- Generator (Lichtmaschine), Glühkerzen- Geber usw.
Maßnahmen in Notfällen: Was tun, wenn der Motor nicht anspringt?
Praktische Arbeiten: Austausch der Zylinderkopfdichtung des Motors (erforderlich,  wenn z.B. aufgrund von Überhitzungen Wasser in den Motor   eingedrungen ist), Zerlegen und Zusammenbau des Motors inkl. Ventilspieleinstellung

Welche Ersatzteile gehören an Bord?

Erforderliche Wartungsarbeiten während der Stillstandszeit (Winterlager)

Alle Infos hier...