Neue App: OstSeeTiere vom Meeresmuseum Stralsund

(20.5.2015) Zur Meldung von gesichteten Meeressäugetieren geht das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund neue Wege und setzt auf die mobile Kommunikation. Um die Datenübertragung an das Deutsche Meeresmuseum zu vereinfachen, wurde eine App für Smartphones entwickelt...

Der Ostsee-Schweinswal zählt zu den bedrohten Meeressäugern. Um Schutzmaßnahmen für den Fortbestand der Population einleiten zu können, müssen die Wissenschaftler des Deutschen Meeresmuseums wissen, wo diese vorkommen.

Das Forschungsprojekt wird von der Forschungsstiftung Ostsee gefördert und von Museumsdirektor und Walforscher Dr. Harald Benke geleitet. Er ließ nun eine App für Smartphones entwickeln, mit deren Hilfe mittels GPS-Ortung Sichtungsorte von Schweinswalen, Kegelrobben und Seehunden schnell an das Deutsche Meeresmuseum übermittelt werden können.

„Wassersportler und Strandurlauber sind heutzutage fast ausnahmslos mit dem Smartphone unterwegs. Mit etwas Glück entdecken sie während ihres Aufenthaltes an oder auf der Ostsee einen der seltenen Meeressäuger und können dies umgehend per App an uns melden“, sagt Dr. Harald Benke, Direktor des Deutschen Meeresmuseums.

Durch die Sichtungsmeldungen können die Verbreitungsgebiete der Meeressäuger dokumentiert werden, um daraus entsprechende Schutzmaßnahmen zu entwickeln. Insbesondere Geburts- und Aufzuchtgebiete sind schützenswerte Meeresbereiche.

Wichtig ist auch die Meldung von Totfunden, damit diese schnellstmöglich geborgen und untersucht werden, um ggf. Rückschlüsse auf deren Todesursache ziehen zu können. Neben der neuen App können Sichtungsmeldungen unter Tel. 03831-2650-3333, per Fax unter 03831-2650-309, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und über die Website meeresmuseum.de/sichtungen erfolgen.

Die App ist kostenfrei erhältlich bei:

Apple IOS: https://itunes.apple.com/de/app/ostseetiere/id943239243?mt=8

Google Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.akator.ostseetiere&hl=de