Wechsel im DSV-Präsidium

(23.3.2015) „Mein unternehmerisches Engagement erlaubt mir nicht, den in dieser Funktion augenblicklich anfallenden Zeitaufwand bereitzustellen.“ Mit diesen Worten erklärte Sven Herlyn (Hamburger Segel-Club) auf der Präsidiumssitzung am Freitag in Frankfurt seinen Rücktritt vom Amt des Vizepräsidenten für den Bereich Breitensport, Fahrten- und Freizeitsegeln...

„Wir danken Sven Herlyn ausdrücklich für sein Engagement, respektieren aber seine Entscheidung“, erklärte Dr. Andreas Lochbrunner, Präsident des Deutschen Segler-Verbandes.
Einstimmig nominierte das Präsidium anschließend Uwe Jahnke (Warnemünder Segel-Club) als neuen kommisarischen Vizepräsidenten Breitensport, Fahrten- und Freizeitsegeln. Diese Entscheidung muss jetzt noch vom Seglerrat bestätigt werden. Jahnke war Herlyns Vorgänger im Amt des Vizepräsidenten gewesen.
Der Vizepräsident für Fahrtensegeln, Freizeit und Breitensport ist gleichzeitig auch Obmann der Kreuzer-Abteilung des DSV.