Großwetterlagen im Strömungsfilm

(17.12.2014) Es ist kein Online-Seewetterportal im klassischen Sinne. Aber um zu verstehen, was sich wann wie entwickeln kann oder konnte, dafür ist die Webseite des Programmierers Cameron Beccario ideal. Mittlerweile hat sie eine große und wachsende Fangemeinde – weil sie einfach schön gemacht ist…

Die Webseite zeigt überaus anschaulich und auch wunderschön, wie das Zusammenspiel der Gradienten und Windrichtungen sein kann. Ihr Erfinder hat damit eine einmalige Animation der Windsysteme der Welt erschaffen.

Der gesamte Globus ist zu sehen und kann per Maus in alle Richtungen rotiert werden. Der Betrachter kann sich in Regionen hineinzoomen und die Filme vor- und zurückspulen. Auch Wasserströmungen und -temperaturen sind abrufbar. Die Basisdaten stammen vom  US-amerikanischen Wetterdienst NOAA.
http://earth.nullschool.net