"Louise" ist wieder da!

(17.10.2014) Wie das Flensburger Tageblatt berichtet, ist es aufmerksamen Passanten zu verdanken, dass das in der letzten Woche entwendete Segelboot (wir berichteten) so schnell wieder da war, so der Flensburger Revierleiter der Wasserschutzpolizei Lutz Carstensen...

Sie haben gestern die Yacht in Apenrade/DK am Ufer vertäut gesehen und dank der breiten Öffentlichkeitsarbeit wiedererkannt. Sein dringlicher Appell: „Es ist stets wichtig, als allererstes und sofort die Wasserschutzpolizei zu informieren.“ Das ist im Fall der Kappelner Yacht geschehen.
Koordiniert wurde die Fahndung der Polizeibehörden durch das Kompetenz-Zentrum Bootskriminalität in Konstanz sowie durch den Marine Claims Service (MCS), einem in Hamburg ansässigen Unternehmen das sich auf die Fahndung nach gestohlenen Booten spezialisiert hat.