Deutscher Segler-Verband und Kreuzer-Abteilung des DSV unter neuer Führung

Dr. Andreas Lochbrunner einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt - DSV mit Sportplakette des Bundespräsidenten ausgezeichnet - Goldene Ehrennadeln für Rolf Bähr und Uwe Jahnke

(2.12.2013) Auf dem Deutschen Seglertag 2013 haben die Delegierten der Mitgliedsvereine am letzten Novemberwochenende den 65-jährigen Zahnarzt Dr. Andreas Lochbrunner vom Lindauer Segler-Club am Bodensee einstimmig zum Präsidenten des DSV gewählt. Ebenfalls neu im Team des siebenköpfigen DSV-Präsidiums ist der Hamburger Unternehmer Sven Herlyn (Hamburger Segel-Club und Norddeutscher Regatta Verein). Er wurde in das Amt des DSV-Vizepräsidenten für Fahrtensegeln, Freizeit- und Breitensport gewählt und nimmt damit auch die Funktion des Obmann der Kreuzer-Abteilung des DSV wahr...

In ihre Ämter wiedergewählt wurden Torsten Haverland, Schweriner Yacht-Club (Vizepräsident für Leistungs- und Wettsegeln), Dietmar Reeh, Deutscher Touring Yacht-Club (Vizepräsident für Umwelt und Recht) und Udo Scheer, Segel-Club Hattingen (Vizepräsident für Finanzen). Der nicht mehr zur Wiederwahl angetretene DSV-Präsident Rolf Bähr (Verein Seglerhaus am Wannsee) und der ebenfalls ausscheidende Vizepräsident Uwe Jahnke (Warnemünder Segel-Club) wurden für ihre Verdienste um den deutschen Segelsport mit der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Segler-Verbandes ausgezeichnet.

Der Deutsche Segler-Verband erhielt aus Anlass seines 125-jährigen Bestehens die Sportplakette des Bundespräsidenten.