Das Kehdinger Küstenschifffahrtsmuseum ist einen Besuch wert

Kehdinger Küstenschifffahrtsmuseum
(21.8.2013) Das kleine liebevoll geführte Museum ist in einem ehemaligen Getreidespeicher in Wischhafen an der Unterelbe hinter dem Deich untergebracht.
Seit Samstag, den 03.08. gibt es eine neue Fotoausstellung...


Seeleute

Fotoausstellung von Bernd Ellerbrock
Wer sind die Leute, die monatelang nur an Bord ihrer Schiffe leben und bunte Kisten über die Meere fahren? In 25 eindrucksvollen Aufnahmen zeigt der Fotograf Bernd Ellerbrock 38 Seeleute, die er auf seinen Frachtschiffreisen kennenlernte.

Im großen Ausstellungsrum im ersten Stock zeigt das Museum in dieser Saison, die beispiellose Geschichte des Ewers WILHELIMINE von Stade, der sich vom Frachtschiff zum Jugendschiff wandelte. 100 Jahre WILHELMINE von Stade, eine Multimedia-Ausstellung mit Fotos, Videos und Bildern vom Stader Künstler J. Fielitz, der lange Jahre das Projekt Wilhelmine leitete.

Eine weitere Saison zeigt das Museum die 20 Radierungen des Hamburger Künstlers Geo Wolters, die inzwischen auch in einem Buch mit dem Titel “Kleinschiffahrt auf der Unterelbe” durch das Museum veröffentlicht wurden. Zu sehen sind meisterhafte und seemännisch korrekte Radierungen verschiedener, früher für die Unterelbe typischer Schiffe. Die Broschüre sowie einige Originalradierungen sind im Museum erhältlich.

www.kuestenschiffahrtsmuseum.de