Gezeitenströme der deutschen Flussreviere

(13.2.2013) Fast überall an den europäischen Küsten findet bei Hochwasser (HW) bzw. Niedrigwasser (NW) nicht auch automatisch das Kentern des Gezeitenstromes statt, ein Phänomen, das im Bereich der SW-lichen Nordsee besonders ausgeprägt ist.
Auch in der Deutschen Bucht und ihren Flussrevieren läuft der Strom in örtlich unterschiedlicher Dauer über die HW- bzw. NW-Zeiten hinaus nach...

Den meisten auf den Revieren beheimateten Seglern ist dieses Stromphänomen bekannt. Auswärtige Gäste, von denen es im Sommer eine Vielzahl gibt, sollten dieses Strömungsverhalten in die Reiseplanung einfließen lassen.
Mitglieder der Kreuzer-Abteilung informieren sich am besten hier...