Der Rhein - Überarbeitung der Wassersportinformationen

(8.2.2013) Der Rhein – französisch Rhin, niederländisch Rijn – ist der größte nordwesteuropäische Strom, sein Einzugsgebiet erstreckt sich über insgesamt neun Staaten. Er ist heute in Teilen Weltkulturerbe, über weite Strecken Grundlage des Tourismus. Aber er ist vor allen Dingen eine der verkehrsreichsten Binnenwasserstraßen der Welt und ein wichtiges Verbindungsstück zwischen dem Mittelmeer im Süden und der Nordsee im Norden...

Der rd. 880 km lange, von großen Binnenschiffen befahrbare Teil des Rheins beginnt bei KM 48 am Rheinfall in Schaffhausen und endet bei KM 1031 westlich von Rotterdam bei Hoek van Holland an der Ostansteuerung des Englischen Kanals. Der Schwerpunkt dieser Information hat den Rhein zwischen der deutsch-niederländischen Grenze im Norden und der Schweiz im Süden zum Thema.

Aus dem Inhalt

  • Wege von und zum Rhein
  • Transit zwischen Nord- und Südeuropa
  • Schifffahrtsrecht
  • Führerscheine / Patente
  • Schiffsverkehr
  • Sportboot und Berufsschiff
  • Schleusen
  • UKW-Binnenfunk
  • Bezeichnung des Fahrwassers
  • Fahrrinnentiefen / Solltiefen
  • Wasserstände und Pegel
  • Brückendurchfahrtshöhen
  • Hinweis zum Hochrhein
  • Hinweise zum kanalisierten Oberrhein
  • Hinweise zum freifließenden Rhein
  • Sportboothäfen
  • Bunkermöglichkeiten

Mitglieder der Kreuzer-Abteilung informieren sich hier...