Auslandsreise - Krankenversicherung auch bei Reisen in EU-Länder dringend zu empfehlen

(14.5.2012) Auch wenn für Reisen in Länder der EU eine Auslandsreisekrankenversicherung nicht mehr zwingend vorgeschrieben ist, so sprechen für die zusätzliche private Absicherung nicht nur das Risiko eines teuren Rücktransports und der günstige Preis...

Reisende können mit der Versicherung auch hohe Kosten für eine Behandlung am Urlaubsort abdecken.
Zwar stehen deutschen Kassenpatienten in Europa und in einigen Drittländern Leistungen zu. Diese sind teilweise aber viel geringer als in Deutschland.
Neben dem Krankenrücktransport kommt die Reisekrankenversicherung weltweit für ambulante und stationäre Behandlungen, für Medikamente und für die Überführung im Todesfall auf. Der Versicherte hat freie Arztwahl und kann sich auch das Krankenhaus im Ausland frei aussuchen.

Nähere Informationen zu einzelnen Ländern enthält die Website der DVKA:
www.dvka.de