Norwegen - Winterlager eines ausländischen Bootes in Norwegen

(12.10.11) Wie der norwegische Zoll mitteilt, können ausländische Bootseigner zukünftig ihr Boot bis zu zwei Jahren im Land lassen ohne es einführen zu müssen...

Vor Verlassen des Landes ist ein entsprechender Antrag an den Zoll zu richten. Der Zeitraum der zeitweiligen Verwendung darf zwei Jahre nicht überschreiten. Die Aufenthaltsdauer wird zunächst auf den Zeitraum von einem Jahr begrenzt und kann auf weiteren Antrag bis zu max. zwei Jahren verlängert werden.

Anmeldung für die vorübergehende Lagerung von Booten in Norwegen

Der Antrag sollte an das Zollamt der Region gestellt werden, wo das Boot eingelagert werden soll.
Übersicht über die Zoll-Regionen

Tollvesenet, 7.10.2011