Das "Elektronische Wasserstraßen-Informationssystem (ELWIS)"

(13.4.2011) ELWIS, nicht zu verwechseln mit dem „King of Rock ´n´ Roll“, ist Teil der elektronischen Informationssysteme für die Schifffahrt.  Das 1999 durch die Schifffahrtsverwaltung des Bundes in Betrieb genommene System wurde seit seiner Inbetriebnahme ständig weiterentwickelt und zählt heute zu einer der wichtigsten Informationsquellen...
So finden sich hier für die Seeschifffahrt in den "Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)" z. B. die kurzfristigen Änderungen an Schifffahrtszeichen, Signalanlagen oder auch am Fahrwasserverlauf selbst.
Die in  den "Nachrichten für die Binnenschifffahrt (NfB)" bekanntgegebenen Fahrrinnentiefen oder Schleusenbetriebszeiten und etwaige -sperrungen sind für jede Reiseplanung von grundlegender Bedeutung.
Eine ganze Rubrik widmet sich der Freizeitschifffahrt und gibt Auskünfte von der Sportbootführerscheinverordnung, über die Kennzeichnung kleiner Boote, Verkehrsvorschriften oder auch Informationen zu Führerscheinen und Funkzeugnissen.
Mit ELWIS-Abo steht eine Serviceerweiterung zur Verfügung worüber der Nutzer die Möglichkeit hat, bestimmte Informationen aus ELWIS kostenlos zu abonnieren. Diese werden dann automatisch übermittelt. Die ausgewählten Informationen werden dabei als E-Mail verschickt und können per Computer oder Mobiltelefon empfangen werden. Je nach Auswahl erfolgt die Informationsbenachrichtigung regelmäßig oder ereignisgesteuert.

www.elwis.de