Schweinswale in der Ostsee

Die Gesellschaft zum Schutz der Meeressäugetiere (GSM) bittet wieder um Ihre Mithilfe
(5.7.2010) Auch in 2009 konnte Dank des Projektes „Wassersportler sichten Schweinswale“ die Schweinswal-Forschung der Gesellschaft zum Schutz der Meeressäugetiere tatkräftig unterstützt werden. Über 1100 Sichtungsmeldungen sind bei der GSM in der letzten Saison eingegangen...

Mehr über die durch „Natura 2000“ der EU geschützten, kleinen Meeressäuger und die GSM erfahren Sie unter www.gsm-ev.de. Von dort erhalten Sie auch das Online-Formular für die Meldung von Schweinswalsichtungen, Sichtungskarten sowie aktuelle Törn- und Meldebögen zum Ausdrucken.