Schweden - Promillegrenze für Fahrer großer Motorboote

(23.12.2009) Bisher ist es in Schweden nicht verboten, angetrunken mit einem Motorboot in schwedischen Gewässern zu fahren. Mit einem Gesetzesvorschlag möchte die schwedische Regierung dies nun ändern. Demnach darf der Alkoholgehalt im Blut künftig die 0,2-Promille-Grenze nicht überschreiten...

Der Gesetzesvorschlag schließt aber nicht alle Motorboote ein, sondern beschränkt sich auf solche mit mindestens zehn Meter Länge und einer Höchstgeschwindigkeit von über 15 Knoten. Laut Planung soll das Gesetz im Sommer 2010 in Kraft treten. Deutsche Freizeitskipper sollten ihre Urlaubsfeier dann besser an Land verlegen.

Quelle: www.Schweden.de