Neu: KA-Seminar zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Radarpatent

(4.12.2009)
Auf Binnenschifffahrtsstraßen dürfen Fahrzeuge bei unsichtigem Wetter (z.B. Nebel) die Fahrt nur antreten oder fortsetzen, wenn sie mit einer zugelassenen Flussradaranlage ausgerüstet sind und der Schiffsführer über ein Radarpatent verfügt. Aber nicht nur Binnenschiffer benötigen eins...

Das Radarpatent als Voraussetzung zur Radarfahrt ist nicht nur auf den Flüssen und Kanälen Westeuropas vorgeschrieben, sondern in den Niederlanden auch auf Ijsselmeer und Waddenzee, wenn mit einem Seeradargerät navigiert wird.

Die Kreuzer-Abteilung bietet jetzt für den Erwerb des Radarpatentes entsprechende Kurse an.

Das Radarpatent kann durch das erfolgreiche Ablegen einer theoretischen und praktischen Prüfung erworben werden. Die Prüfungen werden durch die zuständigen Wasser- und Schifffahrtsämter (WSA) abgenommen.

Zur Seminarausschreibung geht's hier längs...