Ostsee - Darßer Ort wird gebaggert

(1.4.2009) Im Sommer wird die Fahrrinne zum Darßer Nothafen wieder befahrbar sein. Das bestätigte gestern Julia Hasse vom Schweriner Verkehrsministerium gegenüber der Ostsee Zeitung. „Wir haben bereits mit den Vorbereitungen begonnen“, so die Sprecherin.

Der Deutsche Segler-Verband und der Segler-Verband Mecklenburg-Vorpommern haben in den letzten Jahren immer wieder darauf hingewiesen, dass der Nothafen Darßer Ort für die Sicherheit und Leichtigkeit des Seeverkehrs im Seegebiet vor dem Darß sowie für den maritimen Tourismus bis zur Inbetriebnahme eines Ersatzhafens unverzichtbar ist.