Aktuelles

Bundesstelle für Seeunfalluntersuchung - Kollision zweier Yachten bei Rudköbing

(4.8.2006) Die Bundesstelle für Seeunfalluntersuchung (BSU) Hamburg hat die Kollision zweier Segelachten in der Ansteuerung von Rudköbing (DK) untersucht, bei denen nicht nach den Grundregeln für das Verhalten im Verkehr navigiert wurde. Die Manöver zur Vermeidung von Zusammenstößen müssen entschlossen, rechtzeitig und so ausgeführt werden, wie es die gute Seemannschaft erfordert...

Weiterlesen: Bundesstelle für Seeunfalluntersuchung - Kollision zweier Yachten bei Rudköbing

Niederlande - Der Spartipp für alle Hollandfahrer -

(14.6.2006) In den Niederlanden werden Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt, mobil aus Anhängern, am Straßenrand aufgestellten Müllcontainern, harmlos aussehenden Autos, und neuerdings über Mautbrücken, analog unserer Mautbrücken.
In den Niederlanden wird fleißig kassiert und vor allen Dingen wird kein Tachovorlauf akzeptiert.
Die Gebührenrechnung kommt über ein Inkassobüro direkt an den Halter des Fahrzeuges und Wiedersprüche sind in den Niederlanden recht kompliziert und im Regelfall nur unter Einschaltung eines niederländischen Advokaten möglich.

Wie die Bordkasse geschont werden kann erfahren Mitglieder am besten hier.....

Schwarzes Meer - Rumänien Letzte Tankstelle vor Wien

(10.7.2006) Auf der Reise von Griechenland nach Deutschland über die Donau entdeckt KA-Mitglied H.-J. Silberberg in Constanza eine neue Marina mit der letzten Tankstelle für die vor ihm liegenden 1900 km bis Wien.....

Weiterlesen für Mitglieder...

Binnen-Kennzeichen und CE-Konformität

(31.5.2005) Eigner, die ein Kennzeichen zum Befahren der Binnenwasserstraßen des Bundes für ihre Motor- und Segelyacht beantragen, müssen künftig ggf. auch die sog. CE-Konformitäts- erklärung des Herstellers vorlegen. Welche Sportboote CE-pflichtig sind, ergibt sich aus der EU-Sportbootrichtlinie. Fehlt die Konformitätserklärung oder ist unklar, ob ein Boot CE-pflichtig ist, sollte der Hersteller bzw. Händler kontaktiert werden.

Die Pflicht zur Vorlage der Konformitätserklärung ergibt sich aus einer Änderung der Kleinfahrzeug - Kennzeichnungsverordnung des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), das auf diese Weise illegalen Importen entgegenwirken will.

Wer bereits ein Kennzeichen besitzt, darf dies weiter verwenden.

Die Vorlagepflicht gilt übrigens auch bei der Beantragung des Internationalen Bootsscheins für Wassersport- fahrzeuge (IBS), wenn dessen Nummer als Binnen-Kennzeichen verwendet werden soll. Der IBS kann beim Deutschen Segler-Verband beantragt werden. Er gilt neben seiner Funktion als internationales Grenzdokument auch als unbefristeter Kennzeichenausweis.